Lachsforelle mit Baked Potato und Zitronensause

Zutaten:

• 1 Lachsforelle (ca. 600g)
• 1 Zitrone
• 10 kleine Kartoffeln
• 2 Karotten
• ¼ Sellerie
• 3 Esslöffel Mehl
• 3 Esslöffel Semmelbrösel
• Butter / Oliven Öl
• Salz
• Pfeffer
• Chilly
• Paprika

Zubereitung:

Die Lachsforelle filetieren, und den Kopf, Schwanz sowie alle Gräten und sonstige „Abschnitte“ mit den kleingeschnitten Kartoffeln und Sellerie zu einem Fischfond verarbeiten.

Kartoffel schälen und dann vierteln, danach für den Backofen bzw. die Friteuse vorbereiten und entsprechend rechtzeitig mit dem kochen anfangen. Nutzt man wie ich eine Tefal Antifry dann müssen hier 32 Min. eingeplant werden.

Die Zitrone auspressen und die Lachsfilets kurz einlegen dann in einer Mehl- / Semmelbröselmischung, mit der Fleischseite wenden so dass die Filets beim braten nicht so schnell zerfallen. Der Rücken kann frei bleiben. Die Pfanne mit Butter oder Öl anheizen und die Filets von beiden Seiten ca. 5 Min. braten.

Aus dem Fischfond und dem restlichen Zitronensaft kann eine leckere Zitronensoße zubereiten werden.
Lachsforelle mit den fertigen Kartoffeln und der Souse auf einem Teller anrichten, guten Appetit!

About scar23

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *