Kunden aus der Hölle

Je länger man in einer Agentur arbeitet, desto mehr festigt sich meine Überzeugung, dass man ein eigenes Agenturbuch schreiben müsste. Nicht nur die täglichen Mitarbeitergeschichten würden Seiten füllen, sondern auch die vielen kleinen und großen Anekdoten mit Kunden würden das ein oder andere lächeln aufs Gesicht der Leser zaubern.

Nun bin ich über einen Blog gestolpert der zumindest einen Ansatz in die richtige Richtung darstellt.

Der Blog Kunden aus der Hölle bringt laufend einen Auszug aus netten Kundenbegegnungen, der Partner-Blog Kollegen aus der Hölle berichtet von den nettigkeiten zwischen Kollegen. Auch wenn das ganze eher in Witzform und teilweise auch einfach nur Witze sind macht es trotzdem Spaß das ganze zu lesen.

Hier ein Auszug aus beiden Blogs:

„…Fotoshooting vor einem großen alten Gebäude.

Ich: „Also, auf dieser Seite des Gebäudes steht ein ziemlich großer Baum im Weg. Der würde das gewünschte Motiv sehr stören.“

Kunde: „Haben Sie denn keinen Baumfilter für die Kamera oder sowas?“ …“

© http://kunden.ausderhoelle.de

„…Kollege steht am Aktenvernichter und füttert ihn mit Akten.

Ich: „Wolltest du diese Unterlagen nicht bearbeiten?“

Kollege: „Jup, ich soll alles einscannen.“…“

© http://kollegen.ausderhoelle.de

Beide Blogs sollte man hin und ab besuchen, gerade wenn man wieder mal was zum lachen braucht.

About scar23

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *